News

Der direkte Kontakt

Robert Spleiss AG, Bauunternehmung
Seestrasse 159
CH-8700 Küsnacht

Telefon 044 385 85 85
Fax 044 385 85 07
info [at] robert-spleiss.ch

Zürcher Baumeister im Einsatz in Bennau | 24.09.2018

Auf dem Weg von Samstagern nach Bennau kann man sich leicht vom Eindruck täuschen lassen die Bergzone gar nicht zu erreichen. Doch spätestens wenn man von der Kantonsstrasse in die Altbergstrasse abbiegt, den Hügel hochfährt und sich ein wunderschönes Panorama mit Blick auf den Zürichsee bis hin zum Bodensee eröffnet, ist man auch im Herzen in der Schweizer Bergwelt angekommen.

Ein idealer Ort für die Zürcher Baumeister um den Lernenden der Firmen Spleiss Robert AG, Jäggi + Hafter AG und L. Gasser & Co. AG ein unvergessliches Erlebnis in Form eines Freiwilligeneinsatzes zu ermöglichen.

Die rund 14 Lernenden arbeiteten zwischen dem 09.07.2018 und 20.07.2018 über zwei Wochen verteilt, je fünf Tage bei Albin Fässler.

Lukas Rechsteiner, Vorarbeiter der Firma Spleiss Robert AG bildete durch die Führung der motivierten Helfer das Bindeglied zwischen der Gruppe und dem örtlichen Bauunternehmen GLB an der Sihl. Noch im letzten Jahr war Lukas selber in Gondiswil als Lehrling in einem Freiwilligeneinsatz tätig. Durch sein wissen konnte er in seiner diesjährigen Position optimal auf beide Seiten eingehen. Die Zusammenarbeit klappte folglich einwandfrei. So wurde es möglich, dass während der zwei Wochen verschiedenste Baumeisterarbeiten erledigt wurden.

Die Männer haben eine Magerbetonsole erstellt, Bodenlatten angezeichnet, verschalt, Armierungen verlegt und schliesslich betoniert und taloschiert (geglättet). Danach ging es weiter mit den Wänden. Die Wandschalungen wurden mit dem System Paschal erstellt. Für einige war dies die Möglichkeit neue Techniken kennenzulernen und mit jenen im Heimbetrieb zu vergleichen.

Durch die Zürcher Baumeister wurden auch Spaltenbodenelemente mit dem Kran versetzt Frostriegel betoniert und noch einiges mehr wurde geleistet. Nicht zuletzt haben die freiwilligen Helfer auch gleich einen Drucktest am selbstbetonierten Güllekasten durchgeführt. Die Sicherheit auf der Baustelle wurde gross geschrieben. So können wir heute auf zwei unfallfreie Wochen zurückblicken.

Der wertvolle Beitrag wurde von Albin und seiner Familie mit feinen Mittagessen gewürdigt, welche seine Lebenspartnerin zubereitet hat. Auch sonst blieben die Männer kulinarisch nicht auf der Strecke. Einmal pro Woche wurde Grilliert. Die Küche im Hotel Restaurant Post in Biberbrugg, wo die Gruppe logierte, soll ausgezeichnet gewesen sein. Zur Abwechslung durften alle Lernenden ins Alpamare und nach Einsiedeln in den Ausgang.

Den drei Firmen Spleiss Robert AG, Jäggi + Hafter AG und L. Gasser & Co. AG welche diesen Anlass möglich machten, gilt ein besonderer Dank.

Durch die Unterstützung der Baumeister konnten die Jugendlichen eine wertvolle Spende in Form einer freiwilligen Dienstleistung im Berggebiet erbringen.

Einen herzlichen Dank auch von Seiten bergversetzer an den Bauherren Albin Fässler und der GLB an der Sihl für die tolle Zusammenarbeit.
Wir sind gespannt wo die nächste Reise hinführt.

Autor: 17.09.2018, Boris Studer, Koordinator bergversetzer

spleiss.nachwuchs